Dienstag, 28. Juni 2016

Privatgarten: Bali-Oase-Ahaus

Bei meinen *Internereisen*,
bin ich auf eine besondere Seite gestoßen…


Dieser Garten steht schon
eine ganze Weile auf meiner Liste:
Bali-Oase-Ahaus


Am Sonntag 
fuhren wir mit dem Fietzenbusdort hin.

Die Gartenbesitzer ließen sich von den Urlaubsreisen,
ganz besonders von der Götterinsel Bali,
mit seiner exotischen Pflanzenwelt, inspirieren.

Ich fand es faszinieren zu sehen,
wie auf einer kleinen Gartenfläche von etwa 480 qm,
kreative Ideen verwirklicht wurden.











An diesem Mittag
war die Führung in diesem Garten
eines der Highlights.








Den Namen Bali-Oase-Ahaus
hat dieser Garten wirklich verdient.

Vielleicht findet ihr ihn auch so interessant?

Montag, 27. Juni 2016

Nachtrag: Offene Gartenpforte in Heek-Nienborg


Am 19. Juni konnte ich meinen GG dazu überreden 
nicht nur eine Motorradtour zu machen sondern auch
die offenen Gärten in Heek-Nienborg zu besuchen.


 Viele Sitzgelegenheiten und mit Liebe zum Detail
wurde dieser Garten gestaltet.


 An diesem Nachmittag haben wir uns nur 
für diesen Garten entschieden.
Aber andere Gärten werden wir im nächsten Jahr
 in Heek besuchen...





Freitag, 10. Juni 2016

Gartentage 2016

Am vergangenen Wochenende
besuchten wir die Gartentage in Borken.

Gärten,
die schon seit einigen Jahren
ihre Gartenpforten öffnen,
aber auch neue Gärten
luden ein in einzutreten und
die Vorlieben der Besitzer kennen zu lernen.
In einigen Gärten waren die Besucherzahlen so hoch,
dass ich dort keine Fotos machen konnte (wollte).
Was aber nicht bedeutet,
dass sie in ihrer Gestaltung
nicht auch ansprechend waren.

Folgenden Garten
besuchten wir schon das zweite Mal.
Hier konnte man die Entwicklung des Garten
gut erkennen.



Gleich „um die Ecke“,
einige Meter mit dem Rad zu fahren
stellte sich ein neuer Garten vor:

 
Am ehemaligen Bahndamm gelegen
entwickelte sich ein Garten
der mir durch seine Gestaltung und
die wunderschönen unterschiedlichen
Mohnarten auf fiel.

Wir hoffen im nächsten Jahr
einen Zeitraum abpassen zu können,
in dem wir euch mitnehmen werden
in neue Gärten…

Sonntag, 28. Juni 2015

Von besonderen Gartenimpressionen...und Baumhäusern...

Einen weiteren Garten besuchten wir
am gestrigen Nachmittag, direkt in Schermbeck.
Einladend waren die Gartentore und...




...in dem ganzjährig blühenden, 2300m² großen Garten
luden lange Blickachsen, 
blühende Stauden und Rosen, 
Sträucher und Bäume und lauschige Sitzplätze
zum Verweilen ein.






Bei einigen Sitzplätzen  konnte man erkennen
mit wieviel Liebe und Arangement
die Gartenbesitzer hier ihren Garten gestalteten.


 







 Auch an die Kinder der Gartenbesitzer wurde hier gedacht.
Ein solches Baumhaus 
lässt jedes Kinderherz höher schlagen. 


 


Sogar ein kleiner Garten wurde hier angelegt.




Gartentage in Raesfeld



Am gestrigen Mittag
verabredete ich mich mit meiner Tochter
die Gartentage in Raesfeld zu besuchen.
Wir suchten uns allerdings die Gärten in Schermbeck aus.
Durch Kornfelder, Wiesen und Wälder fuhren wir
nach Schermbeck-Marienthal.
Dieser ca. 2500 m²  großer Bauerngarten
auf dem alten Gehöfft war geprägt
durch seinen 200-400 Jahre alten Baumbestand.

Verschiedene Schattenbeete
mit unterschiedlichen Stauden,
unter anderem unterschiedlichsten Funktien-Arten,
zogen den Blick schnell auf sich.

Weitere Staudenbeete mit Kieselsteinumrandungen
begrenzten ein schier unbegrenztes Blütenmeer.

Wunderschöne Gestaltungselemente
ließen die Liebe zum Detail erkennen.

Besonders interessant fanden wir
die Fleischfressenden Pflanzen,
die ich so noch in keinem Garten gesehen habe.

Eine große Staudensammlung mit Verkauf
luden uns zum Rundgang ein.



 



















Sonntag, 15. Juni 2014

Offene Gärten in Bocholt


Am heutigen Sonntag fuhren wir mit dem Fietsenbus
in unsere Nachbarstadt.
Dort öffneten wieder einmal verschiedene Gärten ihre Gartenpforten. 
Eine willkommene Gelegenheit 
in und über fremde Gartenzäune zu schauen und 
auch Ideen für den eigenen Garten mit zu nehmen.

Auffällig war, dass in allen Gärten 
die Beete üppig bepflanzt waren, 
so dass man kaum Unkraut erkennen konnte; 
oder aber die Gartenbesitzer 
waren an den Tagen zuvor sehr fleißig (*grins*)

In einem Garten entdeckte ich eine schöne Terasse…




Im andern Garten unter anderem eine wundervoll lila blühende Rose…



Der letzte Garten war ein sehr kleiner Garten aber mit so vielen liebevoll ausgesuchten Dingen und Blumen gestaltet, das ich manchmal nicht wusste, wo ich zuerst hinschauen sollte.




Liebe Grüße

Meck
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...